Du hast bereits eine Lizenz?

 

Solltest du schon eine Pilotenlizenz anderer Klassen oder Ultraleichtflugzeuge haben, kann die Pilotenausbildung entsprechend der Vorbildung erleichtert werden. Für folgende Lizenzen können wir dir eine solche Erleichterung anbieten:

  • Motorflug
  • Segelflug
  • Tragschrauber
  • Trikes
  • Motorschirme
  • Gleitschirme

 

Theoretischer Teil

 

In den meisten Fällen muss die Theorieausbildung lediglich in den Fächern "Technik" und "Verhalten in besonderen Fällen" aufgefrischt bzw. der Klasse entsprechend erweitert werden. Die Prüfung kann in der Regel von uns als Flugschule abgenommen werden. Darüber hinaus bebnötigen du eine Einweisung in das Themengebiet der Pyrotechnik, um das Rettungsgerät eines Ultraleichtflugzeugs bedienen zu können.

 

Praktischer Teil

 

Der praktische Teil hängt natürlich von der Lizenz ab, die Sie bereits haben. Solltest du Inhaber einer Heli-Lizenz sein oder bislang ausschließlich Erfahrung auf Motor- bzw. Gleitschirmen gesammelt haben, so muss nahezu die gesamte praktische Ausbildung absolviert werden. Schließlich musst du dich als Pilot auf Flächenflugzeuge umstellen.

 

 

Hast du vorher schon Motorflug betrieben und bist  Inhaber einer PPL-Lizenz für Flächenflugzeuge, so kann die Ausbildung nach dem Ermessen der Flugschule durchgeführt werden. In der Regel reicht hier eine ausführliche Einweisung mit dem Trainieren diverser Notfallsituationen, um dich als Pilot auf die agilen und wesentlich leichteren Flugzeuge umzuschulen.